Home  english   Leichte Sprache  Impressum  Datenschutz  Sitemap  Intranet  KIT

2020lpl多少轮

Donnerstag, 07. Mai 2020, 18:30-20:00
HINWEIS: Der Vortrag mit anschlie?ender Diskussion wird online live gesendet  ber den YouTube-Kanal des ZAK: www.youtube.de/ZAKVideoclips

Die verstärkte Nutzung von biologisch erzeugten Rohstoffen anstelle fossiler und klimaschädigender Ressourcen soll einen wesentlichen Beitrag zum Erreichen der Nachhaltigkeitsziele leisten. Der Wandel hin zu einer nachhaltigen und biobasierten Wirtschaftsweise stellt eine große gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Herausforderung dar. Es geht darum, eine nachhaltige Versorgung mit Rohstoffen und Energie angesichts knapper Ressourcen und einer steigenden Nachfrage innerhalb der planetaren Grenzen zu gewährleisten. Der Übergang zu einer Bioökonomie wird wesentlich durch wissenschaftliche und technische Innovationen vorangetrieben. Sein Gelingen hängt aber entscheidend von gesellschaftlichen Faktoren ab, denn die Bioökonomie erzeugt Kritik und Kontroversen und wird von Umweltschützern als „Neoliberalisierung der lebenden Natur“ bezeichnet, die auf profitorientierter Kommerzialisierung basiert und auf Greenwashing angelegt ist. 

Der Vortrag trägt zum systemischen Verständnis der Bioökonomie und zeigt die komplexen Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft, Wirtschaft, Technik und Ökologie sowie die nicht intendierten Nebeneffekte der Transformationsprozesse auf. Dazu gehört zum Beispiel die Konkurrenz um knappe Ressourcen, die sich angesichts einer weiter wachsenden Bevölkerung zuspitzt sowie die fortschreitende Urbanisierung und sich verändernde Lebensstile sowie Konsumwünsche der Menschen.

Kosten/ Zahlungsweise
Der Eintritt ist frei
Referent/in
Dr. Christine R?sch – Forschungsgruppenleiterin „Nachhaltige Bio?konomie“

Institut f r Technikfolgenabsch?tzung (ITAS)
Karlsruher Institut f r Technologie (KIT)
Veranstalter
ZAK Zentrum f r Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
Karlsruher Institut f r Technologie (KIT)
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha
Karlsruhe
Tel: +49 721 608 47910
Fax: +49 721 608 44811
E-Mail:veranstaltungenQdj5?zak kit edu
https://www.zak.kit.edu
2020lpl多少轮 | 下一页